Glossar

Bitte wählen Sie aus dem Menü oben

  • AdWords

    AdWords ist die Werbesoftware von Google. Durch Google AdWords können Sie Werbeanzeigen in den Google Suchresultaten oder auf themenbezogenen Websites im Internet schalten. Die AdWords-Anzeigen werden in den Suchresultaten ganz oben oder auf der rechten Seite angezeigt.

  • Conversion Rate (CR)

    Die Konversionsrate ist eine sehr wichtige Kennzahl der Besucheranalyse. Die CR sagt aus, wie viele der Besucher zu zahlenden Kunden werden. Berechnung: CR= Käufer/Besucher.

  • Conversion tracking

    Conversions (=Konversionen) bezeichnen im Online-Marketing jene Handlungen, die Ihrer Firma einen Vorteil erbringt. Sie können Ihre Conversion-Ziele selbst festlegen: Newsletteranmeldungen, Verkäufe, Kontaktanfragen etc. Das Conversion tracking versucht, diese Conversions statistisch zu erfassen.

  • Copywriting

    Unter Copywriting versteht man die sprachliche Gestaltung eines Textes mit dem Ziel der Erfüllung von Werbezwecken. Das Ziel ist, den Leser von etwas zu überzeugen und ihn zu einer Handlung zu motivieren.

  • CPC

    CPC steht für Cost-per-Click. Dieser Wert wird in der Suchmaschinenwerbung gebraucht und sagt aus, wie viel Sie pro Klick auf eine Ihrer Anzeige zahlen.

  • Funktionales Webdesign

    Funktionales Webdesign ist die korrekte Darstellung der eigenen Website, um den gezielten Nutzen zu erreichen. Beispiel: Eine Werbewebsite muss anders gestaltet sein als ein Online-shop oder ein Fotografieportfolio.

  • Google AdWords-Kampagnen

    AdWords-Kampagnen sind Werbekampagnen, die auf die Google Suchresultate ausgerichtet sind. Durch Google AdWords können Sie bestimmte Zielgruppen direkt in den Suchresultaten erreichen.

  • Header

    Eigentlich die Headlines der Webseiten, deren Länge, Formatierung, Keywords und Inhalte massgeblich zum Erfolg einer Website beitragen.

  • Inbound Links

    Das sind Links, die auf die eigene Website führen. Die Popularität der eigenen Webseite wächst mit der Anzahl Links auf fremden Webseiten, sowie mit der Qualität und Relevanz der Webseiten, auf denen die externen Links platziert sind.

  • Indexierung

    Die Indexierung gibt an, wie gut und wie vollständig Ihre Website von Suchmaschinen wie Google und Bing erfasst und aufgenommen wurden. Eine Website ist “vollständig indexiert”, wenn Google jede einzelne Unterseite erfasst hat.

  • Interne Verlinkung

    Die interne Verlinkung ist die Übersicht aller Links, die auf Seiten auf der eigenen Website führen. Eine durchdachte und in flachen Hierarchien geordnete Struktur der Domain stellt einen Ranking-Faktor dar.

  • Keyword

    Ein Keyword ist ein Schlagwort (oder die Kombination von mehreren Wörtern) die für Ihren Text ausschlaggebend sind. Die Schlüsselbegriffe, um die es auf Ihrer Website geht. Mit diesen Keywords wollen Sie über Google gefunden werden.

  • Keyword targeting

    Durch Keyword targeting werden die Schlüsselbegriffe bestimmt, unter welchen man die potentiellen Kunden erreichen möchte. Für diese Keywords startet man dann eine AdWords-Kampagne.

  • Keyworddichte

    Die Keyworddichte einer Seite sagt aus, wie oft ein Keyword im Verhältnis zu allen verwendeten Wörtern vorkommt. Eine Keyworddichte von 2-4% ist zu empfehlen.

  • Landing Page

    Eine Landing Page ist eine speziell für eine Zielgruppe eingerichtete Seite auf Ihrer Website. Zum Beispiel kommen die Besucher nach dem Klick auf Ihre Werbeanzeige auf eine spezifische Landing Page zu dem Suchbegriff, nach dem sie gesucht haben.

  • mehrsprachige Keywordanalyse

    Mithilfe einer mehrsprachigen Keywordanalyse sucht man in verschiedensprachigen Märkten nach den (aus der Sicht des Online-Marketings) vielversprechendsten Keywords.

  • Metadaten

    In Metadaten können nützliche Anweisungen für Server, Browser und automatische Suchprogramme notiert werden, die bei Suchmaschinen gern gesehen sind. Weiter können sie Angaben zu Autor und Inhalt von Dateien enthalten.

  • Mobile marketing

    Mobile Marketing ist die Bezeichnung für alle Marketing-Massnahmen, die versuchen, Kunden über Ihr mobiles Gerät direkt zu erreichen.

  • Newsletter

    Ein Newsletter ist ein Rundmail, in dem Sie die Interessenten über Neuigkeiten Ihrer Firma informieren. Durch eine grosse Empfängerliste können so viel potentielle Kunden erreicht werden.

  • Online-Kommunikation

    In der Online-Kommunikation versucht man primär, die Online-Medien in das Marketing- und in das Kommunikationsmanagement einzubeziehen.

  • Online-Marketing-Strategie

    Die Online-Marketing-Strategie ist im Grunde genommen eine “normale” Marketing-Strategie, die einfach auf die ganze Online-Kommunikation fokussiert ist.

  • Organic Ranking

    Das Organic Ranking (=die organischen Suchresultate) umfassen die die Treffer einer Suchmaschine, die nicht bezahlt wurden. Ziel der SEO ist es, im Organic Ranking ganz oben zu sein.

  • Page Title

    Seitentitel sind aus zwei Gründen von grosser Bedeutung: Erstens stellen sie einen wichtigen Ranking-Faktor. Und zweitens wird in Suchmaschinen auf den Seitentitel geklickt.

  • PageRank

    Der PageRank stellt ein Abbild der Link-Popularität dar – dabei wird nicht nur die Anzahl, sondern insbesondere auch die Qualität der Rückverweise auf die eigene Website berücksichtigt. Der Pagerank ist eine Zahl von 0 bis 100.

  • ROI

    Der ROI (=”Return on Investment”) berechnet die Rendite Ihrer Werbeausgabe. Er wird folgendermassen berechnet: ( generierter Umsatz – eingesetztes Kapital) / eingesetztes Kapital. Das Resultat ist eine Dezimalstelle über 0 (Bsp. 0,3), der ROI ist somit in Prozent 30%.

  • SEA

    SEA (Search Engine Advertising) ist die Massnahme für die Gewinnung von Besuchern für Ihre Website durch bezahlte Werbung in Suchmaschinen (Bsp. mit Hilfe von Google AdWords).

  • SEO

    SEO (Search Engine Optimisation) umfasst alle Massnahmen, um die eigene Website in den organischen (= nicht bezahlten) Suchresultaten möglichst hoch zu bringen. Das Ziel sind dabei die Top 10 – die ersten 10 Suchresultate.

  • Sitemap

    Verschaffet Besuchern als auch Suchmaschinen einen Überblick über die Struktur und den Umfang des Internet-Auftritts.

  • Social Media

    Social Media ist ein Begriff für die Sozialen Netzwerke wie Facebook, Google+, Twitter und co. Ein Auftritt in den Sozialen Netzwerken ist heutzutage fast unumgänglich, wenn man im Internet erfolgreich sein will.

  • Social media marketing

    Social Media Marketing umfasst den Teilbereich des Online Marketings, der sich in den sozialen Netzwerken abspielt. Man versucht, potentielle Kunden über soziale Medien zu erreichen.

  • Streuverlust

    Streuverlust sind Personen, die die Anzeige gesehen haben, jedoch nicht zur Zielgruppe gehören. Je spezifischer Sie Ihre Anzeige auf den Zielmarkt ausrichten, desto kleiner ist der Streuverlust.

  • Tracking

    Tracking bezeichnet die Massnahme, den Besucherstrom auf Ihrer Website zu überwachen und zu analysieren. Durch Besucher-Tracking können Sie genau sehen, wie viele Personen Ihre Website besucht haben und welchen Links sie gefolgt sind.

  • Traffic

    Der Traffic umfasst alle Zugriffe auf Ihre Website in einer bestimmten Zeitspanne. Je höher der Traffic, desto grösser die Chance, daraus zahlende Kunden zu generieren.

  • Website marketing

    Website marketing beschreibt die Technik, bei welcher man durch die Erstellung von mehreren (kleineren) Websites möglichst viele Kunden zu erreichen.

  • XML-Sitemap

    Verschaffet nur den Suchmaschinen Überblick über Struktur und Umfang des Internet-Auftritts. Und trägt dazu bei, besser und schneller auf Suchmaschinen zu erscheinen.